Eröffnung eines Bankkontos in Neuseeland

Die Eröffnung eines Bankkontos sollte eines der ersten administrativen Angelegenheiten sein, die ihr gleich zu Beginn erledigen solltet, falls ihr länger als für einen Urlaubsaufenthalt in Neuseeland bleiben wollt. Ein aktives Bankkonto ist zudem Voraussetzung zum Erhalt einer IRD Steuernummer. Und ohne dieses erhaltet ihr kein Gehalt.

Die Informationen dieses Artikels basieren auf unseren Erfahrungen, den Webseiten der Banken und auch auf den Antworten, die wir von einigen Banken auf unsere zahlreichen, in Vorbereitung für diesen Artikel gestellten Fragen bekommen haben.

Založení bankovního účtu na Novém Zélandu

Überblick  über die neuseeländischen Banken

Die meisten Banken bieten ein kostenloses Bankkonto mit Bankkarte an. Zu den größten Banken gehören  ANZ Bank , ASB , BNZ , Kiwibank und Westpac . Zwischen den angebotenen Dienstleitungen der einzelnen Banken gibt es keine großen Unterschiede, erwähnenswert ist jedoch folgendes:

  • Bei der ANZ Bank und KiwiBank könnt ihr euer Konto online und somit direkt aus Deutschland einrichten und die Kontokarte anfordern. Dies ermöglicht euch im voraus, über TransferWise oder auf andere Weise, Geld auf euer Konto zu überweisen. Jedoch hilft euch das nicht bei der Beantragung der IRD Steuernummer, da ihr dafür eine aktives Konto benötigt d.h. ein Konto das Ein- und Auszahlungen ermöglicht. Um euer online eingerichtetes Konto vollständig zu aktivieren (sodaß ihr Geld von eurem Konto abheben könnt) müßt ihr eine Filiale der Bank aufsuchen. Der Vorteil ist jedoch, daß ihr bei dem Besuch in der Filiale auch direkt eure Kontokarte erhaltet und nicht noch auf diese warten müsst.
  • Auch die ASB Bank ermöglicht es, ein Konto online zu eröffnen, jedoch muß man innerhalb von sieben Tagen eine Filiale  aufsuchen, um seine neuseeländische Adresse zu bestätigen. Daher ist dies nicht unbedingt die vorteilhafteste Variante, wenn ihr plant, euer Konto vor Abreise einzurichten.
  • Westpac Konten bieten zusätzlich eine Debitkarte an, mit der ihr durch eure Einkäufe Punkte (Airpoint Dollar) für das Treueprogramm von Air New Zealand sammeln könnt. Für diese Punkte könnt ihr u.a Flugtickets kaufen. Die meisten anderen Banken bieten die Teilnahme am Air New Zealand Treueprogramm erst  in Zusammenhang mit Kreditkarten an.
  • BNZ bietet ebenfalls die Möglichkeit ein online-Konto einzurichten, jedoch waren sie nicht sehr kommunikativ als wir diverse Details wissen wollte. Aus diesem Grund würden wir diese Bank nicht empfehlen.
  • Banken bieten von Zeit zu Zeit eine kostenlose Kreditkarte für das erste Jahr an. Wenn ihr  die Kriterien für den Erhalt einer Kreditkarte erfüllt, lohnt sich das durchaus. Wenn ihr zuerst mit Kreditkarte bezahlt, könnt ihr in der Zwischenzeit große Beträge auf dem Sparkonto verzinsen. Darüber hinaus bieten einige Karten die Teilnahme am Treueprogramm von Air New Zealand oder der australischen Fluggesellschaft Qantas an, wodurch ihr  mit euren Ausgaben Punkte sammeln könnt.
  • Zusammen mit dem Girokonto lohnt es sich auf jeden Fall ein Sparkonto zu eröffnen, da man unter bestimmten Voraussetzungen hier Zinsen gutgeschrieben bekommen kann. Aktuelle Zinssätze sind auf den Webseiten der einzelnen Banken zu finden.

Eröffnung eines Kontos

Sobald ihr entschieden habt, bei welcher Bank ihr euer Konto eröffnen möchtet und welche Art des Kontos für euch am vorteilhaftesten ist, könnt ihr online oder direkt bei der Bank das Konto anlegen. Selbst wenn ihr euer Konto online eröffnet habt, ist es notwendig, eine Filiale der Bank persönlich zu besuchen, da diese dazu verpflichtet ist, eure Identität bei einem persönlichen Besuch zu überprüfen. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben, um Geldwäsche zu verhindern.

Eröffnung eines Bankkontos Online

Diese Option ermöglicht eine großzügige Zeitspanne zwischen der Einrichtung des Kontos online und dem Besuch in der Bankfiliale und wird von ANZ und Kiwibank angeboten. Wenn ihr das Konto online noch vor der Abreise einrichtet, reicht die Angabe der Adresse eures jetzigen Hauptwohnsitzes.

Unsere Empfehlung ist eindeutig, ein Konto bei ANZ anzulegen. Die online Einrichtung ist um vielfaches einfacher, zudem könnt ihr im Ausland von ANZ Geldautomaten kostenlos Geld abheben (Australien, Pazifik, Vietnam, Thailand usw.). Wir wissen auch von Fällen, in denen Karten von ANZ Karten in Asien kopiert wurden und erhebliche Summen an Geld abgehoben wurden. Die Bank selbst hat die Situation erkannt und innerhalb einer Woche das illegal abgehobene Geld zurückerstattet.

Zum Ablauf der Kontoeröffnung:

ANZ

  1. Füllt das Bewerbungsformular auf der Webseite der Bank aus.
  2. Innerhalb von wenigen Tagen erhältst du von ANZ einen Bescheid per email, in dem du um eine elektronische Kopie der folgenden Dokumente gebeten wirst:
    • Beglaubigte Kopie des Reisepasses (Foto- und Namensseite)
    • Kopie der neuseeländischen Visa
    • Steuerwohnsitzformular (dies wird von der Bank per email zugesandt und muß ausgefüllt werden) –  Vorsicht: hier kann man offensichtlich nicht ausschließlich Neuseeland angeben, wenn man gleichzeitig längere Zeit in einem anderen Land verbracht, dort erwerbstätig und steuerpflichtig war. Es wird außerdem nach der persönlichen Steuer-Identifikationsnummer gefragt.
    • AdressnachweisAls Bestätigung kann ein Bankkontoauszug mit eurer aktuellen Adresse (kein Postfach) oder auch eine Stromrechnung dienen. Das Dokument sollte das Original sein, wenn möglich mit englischer Übersetzung. Zu diesem Zeitpunkt akzeptiert die Bank eine deutsche Adresse, jedoch wird die Angabe einer neuseeländische Adresse erforderlich, sobald ihr das Konto aktivieren wollt.
    • Alle diese Informationen, zusammen mit Angaben über Beschäftigung und Wahl der Stadt und der entsprechenden Bankfiliale, in der eure Identität nach eurer Ankunft überprüft wird, müssen per email an die Bank zurückgemeldet werden.

3. Nach der Ankunft in NZ geht ihr zur Bankfiliale um folgendes vorzulegen:

  • Reisepass
  • Adressnachweis

Welches ANZKonto wählen?

Das “Go”-Konto ist gebührenfrei, unabhängig vom Kontostand. Für einen Working Holiday inNeuseeland, in dem man nicht jeden Monat Geld verdient, ist dies ist wohl die beste Lösung.
Das “Freedom” Konto erhebt eine monatliche Gebühr von 5 NZD, für einen Kontostand von weniger als 2500 NZD

Der Nachteil des “Go” Kontos gegenüber “Freedom” ist, daß ihr für eine internationale Visakarte 10 NZD zahlen müßt (EFTPOS Karte für Zahlungen in Neuseeland ist kostenlos). Die Visakarte beim “Freedom” Konto ist kostenlos.

Kiwibank

  1. Füllt das Bewerbungsformular auf der Website der Bank aus.
  2. Schickt das ausgefüllte Antragsformular, die gescannte Kopieeures Reisepasses sowie des Adressnachweises  in Deutschland noch vor dem Abflug per email zurück.
  3. Nach der Ankunft in Neuseeland zeigt ihr euren Pass in der Bankfiliale vor und aktiviert das Konto.
    Co zařídit po příletu na Nový Zéland

Eröffnung eines Bankkontos bei einer Filiale

Nach Vorlage eures Reisepasses und des Nachweises eures Wohnsitzes (dh. proof of adress) könnt ihr ein Konto in der Filiale einrichten lassen. Jedoch müßt ihr damit rechnen, daß ihr einige Tage warten müßt, bis ihr die Kontokarte erhaltet.

Nachweis der Adresse zum Zweck der Eröffnung eines Bankkontos

Jede Bank hat ihre eigenen Bestimmungen, welche Dokumente akzeptiert werden. Allgemein sollte ein Kontoauszug, eine Stromrechnung, ein offizielles Dokument eines neuseeländischen Amtes mit eurer Adresse (z.B. NZ Immigration) dazu ausreichend sein. Das Dokument sollte nicht älter als drei Monate und idealerweise in Englisch sein.

Laßt euch nicht dazu verführen, viel Geld an Hotels oder Hostels zu zahlen, um einen Adressnachweis ausgestellt zu bekommen. Wenn ihr einen einfachen Nachweis eurer NZ Adresse benötigt, könnt ihr dies über RealMe (ein online Service des neuseeländischen Innenministeriums) beglaubigen lassen. Innerhalb von 3-5 Werktagen solltet ihr einen Brief erhalten mit dem Bestätigungscode, den ihr danach bei der Bank vorlegt.

Manche Banken sind auch bereit, euch direkt per Post einen Brief an die von euch angegebene Adresse zu schicken und wenn ihr diesen Brief dann mitbringt, wird diese Adresse bestätigt. Dies hängt jedoch von der individuellen Vereinbarung mit dem  Bankangestellten ab. Diesen Tip erhielten wir von der ASB Bank, als wir dieser mehrere Fragen bezüglich des Adressennachweises in Vorbereitung für diesen Artikel gestellt haben.

Zusammenfassend – solltet ihr ein Konto bei ANZ oder Kiwibank anlegen wollen, reicht ein Nachweis über eure deutsche Adresse – vor allem wenn ihr das Konto online vor Abflug beantragt.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *